Portrait Anna Graf

Anna Graf kommt gebürtig aus Russland und wuchs in Naltschik auf. Als Kind besuchte sie die Juri-Temirkanov-Musikschule mit Schwerpunkt Klavier und Chorgesang. Sie setzte ihre musikalische Ausbildung an der staatlichen Nord-Kaukasischen Kunstfachschule fort, wo sie Chorleitung bei Prof. G. Gridasov studierte. Sie schloss mit Auszeichnung als Chordirigentin ab. Seit 2016 studiert Anna Graf Gesang an der HfMT Köln in der Klasse von Prof. M. Hoff. Meisterkurse u.a. bei G. Gaskarova, J. M. Kränzle, Prof. M. Hoff und Prof. G. Rech ergänzten ihre Ausbildung.
Im April 2019 gab sie ihr Rollendebüt als Female Chorus in Brittens "The Rape of Lucretia". Seit Dezember 2019 ist Anna Graf Stipendiatin der Theater Initiative Aachen. Im Januar 2020 gewann sie den Preis als beste Liedsängerin beim Liedwettbewerb der HfMT Köln. Im November 2020 gab sie ihr Rollendebüt in Francesco Cavallis „La Calisto“, wo sie die Partie des Il Destino und der Giunone übernommen hat.
Für das Jahr 2021 ist Anna Graf als Papagena in der "Zauberflöte" von W.A.Mozart im Theater Bonn engagiert. Außerdem wird sie im April 2021 die Partie der Susel aus der Oper „Alpenkönig und Menschenfeind“ von Leo Blech in einer CD-Produktion am Theater Aachen singen.

Hörbeispiele

Richard Strauss Op.17 Nr.2 - Ständchen

P.I. Tchaikovsky Op.47 Nr.7 - Ya ne v pole da ne travushka byla?

F.Schubert Op.1, D.328 - Erlkönig

Klavier: Han-Lin Yun

Termine

08.05.2021 - Aufnahme "Alpenkönig und Menschenfeind" von L. Blech, Aachen
15.05.2021 - Premiere "Lo Speziale" von J. Haydn (Videoproduktion), Aachen

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre Nachricht und eventuelle Zusammenarbeit.

annagrafsoprano@gmail.com